Historie

Vereinte Vielfalt seit 1949

Der Kreisjugendring Stade wurde 1949 gegründet. Damit ist er wie viele andere Jugendringe auch in einer Zeit entstanden, in der man mit freien Trägern bewusst ein Gegengewicht zur staatlichen Jugendpflege setzen wollte. Nie wieder sollte der Staat den Einfluss auf die Jugend haben, wie er es im Dritten Reich hatte. Bis heute lebt daher auch die Tradition sich insbesondere im Feld der internationalen Jugendarbeit zu engagieren und sich gegen Totalitarismus, Extremismus und Rassismus zu positionieren. Trotz der sich in ihren Ausrichtungen stark unterscheidenden Mitgliedsverbände gelang es immer wieder sich zum Wohle der Kinder und Jugendlichen auf gemeinsame Interessen zu einigen. Dies macht die Stärke des Kreisjugendrings aus. 

Obwohl die Grundidee ein Gegengewicht zur staatlichen Jugendpflege zu etablieren nach wie vor gilt, gibt es schon lange eine sehr enge, gute und fruchtbare Kooperation zu den Jugendpflegen im Landkreis Stade und insbesondere zur Kreisjugendpflege. Gemeinsam wird dabei versucht die Jugendarbeit weiterzuentwickeln. Ein wesentliches Entwicklungsfeld der nächsten Jahre bleibt dabei die diversitäre Öffnung und Integration von neuen Mitgliedsverbänden, damit der Kreisjugendring auch weiterhin seinem Anspruch die Jugendarbeit im Landkreis zu vertreten gerecht werden kann.

 

Wir über uns

Sei verbunden

Werde Jugendleiter*in und mache deine Juleica

Juleica-Grundausbildung

Unser Öffnungszeiten

Montag

13:00 - 17:00 Uhr

Dienstag

13:00 - 17:00 Uhr

Mittwoch

geschlossen

Donnerstag

13:00 - 17:00 Uhr

Freitag

geschlossen

Oder schreib uns einfach

Es wartet so viel auf dich

Wir haben viele Angebote für und mit Jugendlichen

Unsere Angebote